Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

NSU-Prozess: Plädoyers haben begonnen
Nach längeren Verzögerungen konnten die mit Spannung erwarteten Plädoyers im NSU-Prozess beginnen. Zuvor hatte das Münchner Oberlandesgericht eine Aufzeichnung des Schlussvortrags der Bundesanwaltschaft abgelehnt. Dies hatte die Verteidigung gefordert.

mehr lesen ...
Trump bestätigt: Keine Unterstützung syrischer Rebellen
Wenige Tage nach einem entsprechenden Zeitungsbericht hat US-Präsident Trump bestätigt, dass er die amerikanische Unterstützung syrischer Rebellengruppen gestoppt hat. Er sprach von "massiven, gefährlichen und verschwenderischen Zahlungen".

mehr lesen ...
Kushner zur Russland-Affäre: "Keine Absprachen getroffen"
Mehr als zwei Stunden wurde der Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Trump im Senat angehört. Danach betonte Kushner, keine Absprachen mit Russland getroffen zu haben. Gespräche mit russischen Vertretern hatte er in einer schriftlichen Erklärung zuvor allerdings eingeräumt.

mehr lesen ...
Flucht nach Europa: Verhaltenskodex für Helfer?
Seit Monaten wird Hilfsorganisationen vorgeworfen, dass sie Menschen zur Flucht zu animieren und mit Schleuserbanden zusammenarbeiten. Beweise gibt es dafür keine. In Rom wird nun trotzdem über einen Verhaltenskodex beraten. Von Markus Epping.

mehr lesen ...
Konflikt um Tempelberg: Muslime setzen Boykott fort
Die israelische Regierung hat den Einsatz von Metalldetektoren am Tempelberg beendet. Trotzdem will die muslimische Verwaltung der Gebetsstätten den Boykott fortsetzen - bis eine "Situation wie vor dem 14. Juli" wiederhergestellt ist.

mehr lesen ...
Polens Regierung bleibt unnachgiebig
Polens Regierung hält an Plänen für eine Neuordnung der Justiz fest - trotz des Vetos von Präsident Duda. Man werde nicht zurückrudern, sagte Ministerpräsidentin Szydlo. Duda will nun eigene Vorschläge vorlegen, unterzeichnete aber einen Teil der Reform.

mehr lesen ...
EU-Türkei-Gespräche: Mitten im Stimmungstief
Das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara ist angespannt, auch in der EU ist man in Sorge. Heute nun sind türkische Minister in Brüssel, um über eine weitere Kooperation zu beraten. Doch die Rufe nach einer klaren Kante gegen die Türkei werden lauter. Von Kai Küstner.

mehr lesen ...
Dauerregen führt zu Unwetterwarnungen
Das schlechte Wetter will einfach nicht weichen. Erneut gehen Teile Deutschlands in Stark- und Dauerregen unter. Und die Ausblicke verheißen nichts Gutes: Für Niedersachsen und Thüringen hat der DWD bereits Unwetterwarnungen ausgesprochen.

mehr lesen ...
Wie populistisch sind die Deutschen?
Fast jeder dritte Deutsche stimmt populistischen Aussagen zu. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Trotzdem warnen die Forscher vor falschen Schlüssen: Von einem Durchbruch seien Populisten in Deutschland "meilenweit entfernt". Von Robin Schäfer.

mehr lesen ...
BGH-Urteil: Pauschale Gebühren für SMS-Tan unzulässig
Banken dürfen für das Versenden von SMS-Tan Gebühren erheben. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Diese sind aber nur zulässig, wenn die TAN auch vom Kunden verwendet wurde. Ganz entschieden ist der konkrete Fall aber noch nicht.

mehr lesen ...
Abgesagter Türkei-Flug: Boykottaufrufe gegen Eurowings
Eurowings hat einen Flug nach Ankara gecancelt. Angeblich wollte ein Pilot aus politischen Gründen nicht dorthin fliegen. Nun kursieren Boykottaufrufe und Gerüchte, dass Eurowings die Türkei meide. Tatsächlich steuert die Airline das Land weiter an. Von Kristin Becker.

mehr lesen ...
Kanada: Zwei frühere Mormonen-Bischöfe wegen Polygamie verurteilt
Zwei Ex-Bischöfe einer Mormonen-Sekte sind in Kanada der Polygamie für schuldig befunden - beide hatten sich auf Religionsfreiheit berufen, obwohl die Vielehe im Land verboten ist. Einer der Männer ist 146-facher Vater und soll 24 Frauen geheiratet haben, der andere hat fünf Ehefrauen.

mehr lesen ...



mehr lesen ...
Spenden: Hilfe für Afrika und Jemen
Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

mehr lesen ...
ARD-faktenfinder: Fake News erkennen
Was sind Fake News? Woran kann man diese erkennen? Der ARD-faktenfinder gibt Antworten.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
DLR wird irdisch: Gegen die dunkle Seite im Netz
Die Deutsche Luft- und Raumfahrtagentur beschäftigt sich naturgemäß mit höheren Sphären. Künftig will sich die DLR aber auch vermehrt irdischen Problemen widmen und beispielsweise Lösungen gegen die wachsende Cyberkriminalität anbieten.

mehr lesen ...
Schulz zu Flüchtlingspolitik: Wahlkampf mit falscher Zahl
SPD-Kanzlerkandidat Schulz will die Flüchtlingskrise offenbar zum Wahlkampfthema machen. In der "Bild am Sonntag" warnte er vor einer Wiederholung der Zustände von 2015 - und nutzte dabei eine Zahl, die falsch ist. Von Wolfgang Wichmann.

mehr lesen ...
Doku über Lady Diana: "Sie hat uns mit Liebe überschüttet"
Kurz vor dem 20. Todestag ihrer Mutter, Prinzessin Diana, haben die britischen Prinzen William und Harry für eine TV-Dokumentation über ihren Verlust gesprochen. Sie sei die beste Mutter der Welt gewesen und habe sie "mit Liebe überschüttet". Ein tagesthemen-Beitrag von Julie Kurz.

mehr lesen ...
Berlin bestätigt: Zwei Deutsche im Irak in Haft
Mindestens zwei deutsche Frauen sitzen derzeit im Irak in Haft. Das hat das Auswärtige Amt bestätigt. Unter ihnen ist auch eine 16-Jährige, die sich der IS-Terrormiliz angeschlossen hatte. Die Nationalität zweier weiterer Häftlinge wird noch überprüft. Der Generalbundesanwalt ermittelt.

mehr lesen ...
Jordanien: Botschaftsmitarbeiter zurück in Israel
Die Krise zwischen Israel und Jordanien ist zunächst entschärft. Der von jordanischen Behörden festgehaltene israelische Botschaftsmitarbeiter ist wieder frei. Dennoch schwelt der Konflikt um den Tempelberg weiter. König Abdullah stellte Forderungen.

mehr lesen ...
Mallorca untersagt blutigen Stierkampf
Auf Mallorca wird Stierkampf in Zukunft deutlich anders ablaufen: Das Regionalparlament hat untersagt, dass den Bullen in der Arena Leid zugefügt wird. Die Tiere dürfen auch nicht getötet werden - und müssen nur noch zehn Minuten in die Arena.

mehr lesen ...
Verdacht auf Kartell: Für die Konzerne kann es teuer werden
Sollten sich Deutschlands Autobauer tatsächlich über Jahre illegal abgesprochen haben, drohen Strafen in Milliardenhöhe. Doch die Entscheidung darüber dürfte erst in mehreren Jahren fallen. Von den Verbrauchern hingegen droht den Konzernen kaum Gefahr. Von Julian Heißler.

mehr lesen ...
Geheime Absprachen: Daimler zog zuerst die Notbremse
Daimler soll als erster Konzern die Wettbewerbsbehörden über ein mutmaßliches Kartell informiert haben. Damit könnten die Schwaben nach Informationen von NDR, WDR und SZ straffrei ausgehen, während den anderen Autobauern hohe Geldbußen drohen.

mehr lesen ...